This story was shared from this site

Im Jahr 2017 wurden in der Schweiz CHF 374.5 Million mittels Crowdfunding vermittelt.

Das sind 192% mehr als im Vorjahr (HSLU, 2018). Die grössten, respektive bekanntesten Crowdfunding-Projekte der letzten Jahre stellen wir kurz vor. Das reicht von einem neuen Magazin zu einer Uhr, der Finanzierung politischer Kampagnen bis zur Schliessung von Finanzierungslücken der öffentlichen Hand. Allen gemeinsam – Individuen die gemeinsam Spezifisches bewegen wollen – die Macht der Crowd!

Republik – die Crowd als Verlegerin

republikGemäss der eigenen Website ist die Republik ein Magazin, welches sich mit politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Themen auseinandersetzt. Das Medienprojekt wird ohne Werbung finanziert. Die Gründer lancierten eine Crowdfunding-Kampagne mit dem Ziel, 3’000 Abonnenten von ihrem Projekt zu überzeugen und CHF 750’000 zu sammeln.

Das Erreichen dieser Vorgaben war die Bedingung weiterer Investoren, um zusätzlich CHF 3.5 Millionen beizutragen. Das Ziel wurde schnell erreicht und weit übertroffen. Am Ende der Crowdfunding-Kampagne zählte das Magazin 13’845 Abonnenten und einen eingesammelten Betrag von CHF 3.4 Millionen. Damit konnte anfangs 2018 mit der ersten Ausgabe fulminant gestartet werden.

  • Projekt: Lancierung eines Magazins
  • Crowd: zukünftige Abonnenten
  • Reward: Abonnement des neu lancierten Magazins
  • Typ: Crowdsupporting
  • Finanzierter Betrag: CHF 3.5 Millionen

Saas-Fee – Ausgeklügelte Werbekampagne mit Crowdfunding-Charakter

Saas-FeeDas Skigebiet Saas-Fee sorgte im Jahr 2016 erstmals für Aufsehen mit seiner bemerkenswerten Preispolitik und seiner einfallsreichen Werbekampagne. Damals bot das Skigebiet seine Saisonkarten für günstige CHF 222 anstatt CHF 1’050 an. Einzige Bedingung des Angebots: Es mussten sich mindestens 99’999 Personen dafür anmelden. Der Erfolg liess nicht lange auf sich warten und das Ziel wurde erreicht. Dieses Jahr geht das Angebot in die dritte Runde und die Saisonkarte wird für CHF 255 angeboten sofern 66’666 Interessenten zusammenkommen.

  • Projekt: Vermarktung eines Skigebiets
  • Crowd: Schneesportfans
  • Reward: vergünstigte Saisonkarte des Skigebiets
  • Typ: Verkaufskampagne für bestehendes Produkt (~Crowdsupporting)
  • Finanzierter Betrag (17/18): > CHF 17 Mio. (77’777 Saisonabos à CHF 222.-)

Operation Libero – Crowdfunding in der Schweizer Politik

operation liberoOperation Libero ist eine im Oktober 2014 gegründete politische Bewegung, welche sich unter anderem für Fortschritt, Rechtsstaatlichkeit und Freiheit einsetzt. Die Organisation finanziert sich durch Spenden bzw. durch Crowdfunding. Damit bringt sie sich mit ihren Zielen und Visionen in den politischen Diskurs ein und bezieht Stellung zu aktuellen politischen Fragen. Operation Libero hat sich als treibende Kraft gegen die am 28. Februar 2016 abgelehnte Durchsetzungsinitiative grosse Bekanntheit erlangt.

  • Projekt: Finanzierung politischer Kampagne
  • Crowd: Personen mit gleicher politischer Einstellung
  • Reward: Gutes Gefühl, die «richtige» Sache zu unterstützen
  • Typ: Crowddonating
  • Finanzierter Betrag: CHF 1.2 Mio. (Durchsetzungsinitiative)

Der Aaresteg – Crowdfunding für die öffentliche Hand

ideenDie Finanzierung des Aarestegs ist das erste kommunale Infrastrukturprojekt, welches über eine Crowdfunding-Plattform ausgeschrieben und finanziert wurde. Im Jahr 2008 wurde der Sanierungsbedürftige Steg, welcher die Dörfer Veltheim (AG) und Holderbank (AG) verbindet, geschlossen.

Für eine Restauration standen nicht genügend finanzielle Mittel zur Verfügung, bis sich die Verantwortlichen entschieden haben, die ausstehenden CHF 20’000 über die Crowdfunding-Plattform ideenkicker.ch zu sammeln. Diese Idee erwies sich als grosser Erfolg, denn es kamen über diesen Weg mehr als CHF 40’000 zusammen. Der Aaresteg konnte darauf sogar etwas solider saniert werden und wurde am 14. Oktober 2017 wiedereröffnet.

  • Projekt: Finanzierung Infrastrukturprojekt
  • Crowd: Personen mit Bedürfnis für die entsprechende Infrastruktur
  • Reward: Einladung Eröffnungsfest / namentliche Erwähnung
  • Typ: Crowddonating
  • Finanzierter Betrag: CHF 42’000

MyKronoz – Hybrid Smartwatch durch Crowd finanziert

mykronozFür die Lancierung ihrer Hybrid Smartwatch ZeTime, welche zwar normale Zeiger besitzt und gleichzeitig die Funktionen einer Smartwatch besitzt, benötigte das Schweizer Unternehmen MyKronoz monetäre Starthilfe in Höhe von USD 50’000. Auf der Crowdfunding-Plattform kickstarter.com wurde deshalb eine entsprechende Kampagne gestartet. Das Ziel von USD 50’000 konnte mehr als nur erreicht werden, denn innerhalb von einem Jahr kamen USD 8 Millionen zusammen. Die Hybrid Smartwatch ist mittlerweile im Handel erhältlich.

  • Projekt: Finanzierung Uhrenprojekt
  • Crowd: Personen
  • Reward: Uhr
  • Typ: Crowdsupporting
  • Finanzierter Betrag: CHF 8 Mio.

Napoleonturm – Crowdfunding für eine atemberaubende Aussicht

napoleonDer Napoleonturm in Wäldi-Hohenrain (TG) wurde hauptsächlich durch Sponsoring finanziert. Neben grösseren Beiträgen, welche durch Unternehmen und Gemeinden finanziert wurden, konnten CHF 200’000 durch Crowdfunding gesammelt werden. Den Gönnern war es dabei ermöglicht, einen der 200 Tritte des Turmes für jeweils CHF 1’000 zu finanzieren. Um einen zusätzlichen Anreiz zu schaffen, wurde den Spendern versprochen, dass der von ihnen finanzierte Tritt mit ihrem Namen beschriftet wird. Dank ihnen können wir heute auf dem Seerücken im Kanton Thurgau eine schöne Aussicht auf den Bodensee und die Voralpen geniessen.

  • Projekt: Finanzierung Aussichtsturm
  • Crowd: Personen aus der Region mit Interesse an einem Turm
  • Reward: Namentliche Nennung
  • Typ: Crowddonating
  • Finanzierter Betrag: CHF 200’000

Detaillierte Informationen zum Thema Crowdfunding finden Sie auch dem E-Book, welches Sie hier kostenlos herunterladen können:

E-BOOK HERUNTERLADEN

 

Dieser Artikel erschien zuerst im Swisspeers Blog

The post Die 6 grössten Crowdfunding-Projekte der Schweiz appeared first on Fintech Schweiz Digital Finance News – FintechNewsCH.

Facebook Comments


Read previous post:
Some Crypto Trading 500% Higher on Bithumb, Market Manipulation Woes

Bithumb traders have recently experienced an abnormal surge in the price of some crypto, with tokens like Ethos trading six...

Close